Wildnistanz im Naturpark Märkische Schweiz

Was bedeutet es für dich gerade ganz Mensch zu sein und dein Menschsein zu verkörpern? Wie kann uns der Kontakt mit unserer Umgebung darin unterstützen, uns unsere eigene Wildnatur wieder anzueignen und zu beleben?

Der Wildnistanz ist eine getanzte Forschungsreise auf den Spuren deiner Wildnatur…. Wir werden viel Improvisieren. Elemente, mit denen wir spielen werden sind: Contact Improvisation* in & mit der Natur, intuitiver & archaischer Tanz, Authentic Movement, Bewegung inspiriert aus dem Tierreich & Sound Improvisation

Wir werden Sharing- und Redekreisstrukturen nutzen, um uns zu vergegenwärtigen, was uns in der Tiefe bewegt und um uns damit  zu zeigen & bezeugen zu lassen.

Du bist aufgefordert dich einzubringen und ganz da zu sein.

 Datum

11.-15.7.2020
Anreise & persönliches Ankommen ab 16h
Beginn  11.7. um 18h Abendessen; Ende  15.7. um 14h nach dem Mittagessen


Struktur

Insgesamt ca 4-5h / Tag angeleitete  Tanz- und Bewegunspraxis. Wir orientieren uns an der Gruppe und entscheiden gemeinsam wieviel Raum vorstrurierte Elemente und wieviel improvisierte & partizipative Elemente einnehmen werden!
Je nach Wetterlage finden die angeleiteten Phasen an nahen Naturorten oder im eingenen Tanzraum statt.  Bei gutem Wetter werden wir überwiegend unterwegs sein in der umliegenden Wald- und Seenlandschaft.

Über uns..

Katja-Bahini

Igal Zinger

Ort

Naturfreundezentrum Drei Eichen, Königsstraße 62, 15377 Buckow
Naturpark Märkische Schweiz


Übernachtung und Verpflegung

Wir übernachten gemeinsam im Tipilager um die Feuerstelle.
Auf Wunsch kann eine alternativ (Einzel)Unterkunft im Zimmer gebucht werden, bitte frühzeitig anfragen! Während des Wildnistanzes werden wir vegan, biologisch, weizenfrei, überwiegend saisonal und regional  essen. Gemüse beziehen wir aus dem nahegelegenen Waldpferdehof. Das Leben im Camp ist selbstorganisiert. Zur Unterstützung  Bedarf es schätzungsweise 2-3h Stunden Mithilfe insgesamt von jeder Person.


Anreise

Drei Eichen liegt 60km östlich von Berlin und ist mit dem Zug (RB269 von Lichtenberg bis Müncheberg)) und Bus (928 bis Buckow, Märkische Schweiz) zu ereichen.
Fußweg ab Buchow  45-60 min durch den Wald nach Drei Eichen. Ein Gepächtransfer durch das Drei- Eichen Team kann organisiert werden bei frühzeitiger Anfrage (Transferkosten sind 10€,  mit mehreren Personen möglich)


Kosten

180€/Person fix: Kosten für Übernachtung, Verpflegung & Materialien

2000€ Gesamtbudget* : künstlerisches Honorar, Organisation & Team Ü&V

zur Solidarischen Bieter*innenrunde 

Bei Anmeldung bis zum 10.7.  bis 14h (verlängert!)  nimmst du an der Solidarischen Bieter*innenrunde teil. Sie soll Menschen mit unterschiedlichen Einkommensverhältnissen ermöglichen, teilzuhaben an der Veranstaltung. Das Prinzip funktioniert, wenn Menschen, die ein stabiles Einkommen haben und die Möglichkeit haben, mehr zu geben, von dieser Möglichkeit Gebrauch machen, sodass Menschen mit geringerem / keinem Einkommen ebenfalls teilhaben können. Wir legen offen, aus welchen Posten sich der Gesamtbudget von 2000€  zusammensetzt. Du schreibst mir, welchen Beitrag du gerne geben möchtest. (unabhängig von Ü& V Fixkosten) Wir evaluieren, ob das Gesamtbudget erreicht wurde und berufen ggf eine 2. oder 3. Bieter*innenrunde ein bis das Budget erreicht wurde. Bei deutlich weniger als 10 Teilnehmer*innen werden wir das Gesamtbudget deckeln, sodass der durchschnittliche Beitrag pro Person 240€ nicht überschreiten wird.

Bei Anmeldung nach dem genannten Zeitpunkt beträgt dein Teilnahmebeitrag 240-300€ pauschal zzgl Ü&V.

Die Teilnehmer*innenzahl  ist auf 15 Personen begrenzt. Es besteht die Möglichkeit Mitfahrgelegenheiten aus dem Raum Göttingen / Kassel zu bilden!!


Info

https://katja-bahini.de/wilderness-dance/

Anmeldung & Fragen

info@katja-bahini.de

* die Veranstaltung(en) finden unter Berücksitigung der aktuellen Kontakt- und Hygieneregeln aufgrund von Covid-19 statt, sodass z.B. vorerst Elemente von Contact Improvisation nicht im direkten Körperkontakt praktiziert werden, wohl aber im Kontakt mit unserer Umwelt und Umgebung.