WILDNISTANZ – Auf den Spuren deiner WILDNATUR

* intuitiver & archaischer Tanz  *  Körperbeheimatung  *  Umweltsomatik  *  Contact Improvisation in und mit der Natur *  Authentic Movement  *  Selbstwirksamkeit  &  Manifestation  *  somatische Mystik  & Ritualarbeit  *  * Resilienz durch Naturverbindung  * Veranstaltungsreihe im Werra- Meissner- Kreis und Naturpark Habichtswald  * 

TERMINE 2024 

:: Fr 07.- So 09. Juni 2024 im Dornenreich im Habichtswald bei Kassel

:: Fr 28. – So 30. Juni 2024 im Dornenreich im Habichtswald bei Kassel * Teilnahme an der solidarischen Biet*runde bei 8 Anmeldungen bis 28. Mai möglich* 

 ZEITEN

Freitag Ankommen ab 17h, Beginn um 18h
Sonntag  Ende 18h, Aufräumen bis 19h nach Möglichkeit

 

VERANSTALTUNGSORTE

:: Dornenreich beim Naturpark Habichtswald bei Zierenberg
:: Hessische Schweiz bei Bad Sooden Allendorf
:: Witzenhausen / Gertenbach / Albshausen

 

Ohne Zweifel leben wir in einer vom Menschen durchstrukturierten Kulturlandschaft. Auch unserer täglichen Routinen sind oftmals strukturiert, unser Leben fühlt sich zuweilen gebändigt und gezähmt an. Lebensprozesse geraten ins Stocken. Und doch zeigt uns die Natur in ihrer Art und Weise, alte Strukturen aufzubrechen und sich kontinuierlich zu erneuern, was Lebendigkeit bedeuten kann. Lasst uns Hoffnung, Inspiration und Kraft schöpfen im unmittelbaren Kontakt mit dem Lebendigen und unsere innere Wildnatur aufspüren. Wie können wir körperlich begreifen, uns erinnern, dass wir Teil des Lebens sind, kreativer Ausdruck von kontinuierlichen Wandlungsprozessen und Erneuerung, eingebettet in das vibrierendes Netzwerk des Lebens?

Lasst uns ganz körperlich in Kontakt treten mit dem Lebendigen in und um uns. Uns verbinden, nähren, vibrieren, entwinden, besinnen und das Leben das wir sind tiefer atmen und ausfüllen!

Dazu lade ich ein im Wildnistanz im Werra- Meissner Kreis und im Naturpark Habichtswald bei Kassel. Komm mit auf die Reise!

Der Wildnistanz ist eine tänzerisch- somatische Forschungsreise auf den Spuren deiner Wildnatur…. Wir erwandern die umliegende Natur und erleben angeleitete somatische und tänzerische Bewegungsexplorationen an unterschiedlichen Orten entlang der Wege. Elemente, mit denen wir spielen werden sind

:: Contact Improvisation in & mit der Natur
:: intuitiver & archaischer Tanz
:: Authentic Movement
:: Bewegung inspiriert aus dem Tierreich
:: Sound Improvisation
:: Ritualarbeit
:: verbaler Austausch über das Erlebte

Was bedeutet es für dich gerade, ganz Mensch zu sein und dein Menschsein zu verkörpern? Wie kann dich der unmittelbar sinnliche Kontakt mit deiner Mitwelt darin unterstützen, dir deine eigene Wildnatur wieder anzueignen und sie zu beleben, dich wieder als eingebetteter und integraler Teil von Leben, Natur und Wandlungsprozessen zu begreifen?

Verbaler Austausch und Reflexion über unser inneres Erleben in der Bewegung ermöglichen uns, uns zu vergegenwärtigen, was uns in der Tiefe bewegt, uns damit zu zeigen und bezeugen zu lassen. Du bist eingeladen, hiermit sichtbar, spürbar und ganz da zu sein.

Als Inspiration möchte ich Dich hinweisen auf meinen im Herbst 2021 entstandenen Film „Spurensuche“, ein von mir Solotanzprojekt in der umliegenden Natur des Werra-Meissner Kreises …

 

VORAUSSETZUNGEN

Du solltest dich wohl damit fühlen, 6-8 km am Tag zu laufen und phasenweise auf unbefestigten Wegen unterwegs zu sein. Du wirst dein eigenes Gepäck tagsüber von ca. 10h bis abends  ca 18 /19h ( Wasser, Tagesverpflegung, wetterfeste Kleidung nach Bedarf) auf den Wegstrecken zu unseren Aufenthaltsorten bei dir tragen.  Bei Bedarf können wir natürlich als Gruppe Gepäck umverteilen. Die Veranstaltung findet nach Möglichkeit bei allen Wetterverhältnissen, außer bei Sturmwarnung, Starkregen o.ä. statt. Die Veranstaltungsorte liegen in einem Umkreis von bis ca 60 km um Witzenhausen und werden vorab bekannt gegeben. Es besteht die Möglichkeit, sich für Mitfahrgelegenheiten zu vernetzen.

 

ÜBERNACHTUNG, VERPFLEGUNG und BEGEBENHEITEN   

Unser Basiscamp ist das  Dornenreich bei Kassel. Wir übernachten dort im Gemeinschaftstipi oder wahlweise im eigenen Zelt, wenn du dir mehr Rückzug wünschst. Alle bringen sich nach ihren Möglichkeiten ein bei der Essensversorgung und dem Campleben. Wir bringen die Basics fürs Frühstück mit und zaubern abends (Fr & Sa) eine warme Mahlzeit und freuen uns über Mithilfe beim Schnibbeln und auf jeden Fall Spülen. Tagsüber verpflegt ihr euch selbst mit mitgebrauchtem Proviant.

 

STRUKTUR

Der Freitag abend dient dem Landen am Platz. Eine Bewegungseinheit und ein warmes Essen erwarten euch. Samstag und Sonntag ganztägig ca von 10 bis 18 /19h  strömen wir aus in die umliegende Natur und verbinden uns. Wir tauchen ein in die Waldzeit mit ihren eigenen Gesetzen.  Ich gebe somatische Impulse und Anregungen am Wegesrand, zeige mögliche Pfade und Abbiegungen auf für den Tanz im Inneren und im Kontakt mit unserer Mitwelt, das Fließen und Bewegen unserer Präsenz und Aufmerksamkeit  im körperlichen, sinnesbasierten und interessierten Kontakt und der Bezogenheit zu unserer Mitwelt. Möglicherweise erleben wir die „Blaupause“ in der Praxis und in unseren Pausen dürfen wir lernen, zu integrieren und alltägliches achtsam oder andersartig zu praktizieren. 

Die Abende gestalten wir gemeinsam wahlweise im Tipi mit Feuer, einfachen Liedern und Tönen oder Gesprächskreisen, oder auch rückzüglich, je nach Stimmung…

Bring gerne Ideen, Geschichten, Lieder und Musikinstrumente mit!

 

ANMELDUNG 

Die Veranstaltung ist ausgelegt für 8-12 Menschen inklusive Team. Die Plätze werden nach Eingang der Anmeldung vergeben. Deine Anmeldung ist vollständig bei Eingang deiner Zahlung. Ab 8 Anmeldungen bis 1 Monat vor Kursbeginne  nimmst du mit deinem Gebot an der Solidarischen Bietrunde teil. Danach gilt der Festpreis von 250€ – 280€ pro Wochenende zzgl. Platzbeitrag  und Teilverpflegungskosten von 40 – 50€

 

KOSTEN 2024

Solidarische Bietrunde

Die Finanzierung der Veranstaltung erfolgt über eine solidarische Bietrunde vorab. Voraussetzung hierfür sind min. 8 Anmeldungen bis 1 Monat vor Veranstaltungsbeginn.  Je nach Anmeldezahl (8-12 TN)  bedarf es im Durchschnitt 180 – 250€ pro Wochenende und Person für die Finanzierung zzgl. eines Beitrages für den Platz und Teilverpflegung von 40 – 50€. Durch die solidarische Finanzierung möchte ich Menschen mit unterschiedlichen Einkommensverhältnissen die Teilhabe ermöglichen und gleichzeitig mir ein solides Auskommen als Kulturschaffende sicherstellen. Weiterführende Infos hierzu erhältst du bei der Anmeldung.

Sollte die Bietrunde nicht zustande kommen, gelten folgende Konditionen:

  • 2 Soliplätze für 180€ zzgl Ü & V* bei Zahlungseingang bis Fr, 24. Mai
  • 220 – 280€ zzgl. Ü & V* nach Selbsteinschätzung bei Zahlungseingang bis Fr, 24. Mai
  • 250€ – 280€ zzgl. Ü & V* bei Zahlungseingang nach Fr, 24. Mai

* 40 – 50€ Platzbeitrag und Teilverpflegung. Optional Senkung um 20€ bei VORAB Mithilfe ca 1,5h Platzpflege (15:30h -17h) oder nach dem Abbau (17:30 – 19h).

 

INFO, FRAGEN, ANMELDUNG

info(at einfügen)katja-bahini.de mit Betreff „Wildnistanz“

* intuitiver & archaischer Tanz  *  Körperbeheimatung  *  Umweltsomatik  *  Contact Improvisation in und mit der Natur *  Authentic Movement  *  Selbstwirksamkeit  &  Manifestation  *  somatische Mystik  & Ritualarbeit  *  * Resilienz durch Naturverbindung  * Veranstaltungsreihe im Werra- Meissner- Kreis und Naturpark Habichtswald  *