MUSTER- zeitgenössischer Tanz & erfahrbare Anatomie

Wochenend-Workshop  KASSEL 

TERMIN  18.-19. Juni 2022 vorraussichtlicher

ZEITEN  Samstag ganztägig und Sonntag halbtägig

Der Termin bietet die Möglichkeit, meine Arbeit kennenzulernen und zu schnuppern. Bei Resonanz ist eine vertiefende  Workshopreihe (2-3 Termine)  in Kassel ist ab Herbst 2022 möglich. Weitere Infos folgen.

Innerhalb des Seminars werden wir uns mit den menschlicher Bewegung zugrunde liegenden und sich wiederholenden Mustern beschäftigen. Was mich an diesen Mustern fasziniert, ist, dass sie sich beliebig verändern, vergrößern, verkleinern, beschleunigen, verlangsamen, ausdehnen, komprimieren, rhythmisieren lassen… aber sich im Prinzip gleichen. Wir können sie also an die äußeren und inneren Bedingungen anpassen und erhalten so ein sich ständig weiter ausdifferenzierendes Bewegungsspektrum.   

Unter anderem werden wir uns mit spiralisierenden, sequentiellen und kontralateralen Bewegungsmustern auseinandersetzen.

Diese werden wir in Phasen der Soloexploration und -Improvisation  kennenlernen, erforschen und erspüren sowie in kleinen Bewegungssequenzen verinnerlichen.

In der geplanten Seminar-Reihe wird ein besonderer Fokus auf der knöchernen Anatomie des menschlichen Beckens und Hüftgelenks, sowie der Wirbelsäule liegen.

Beeinflusst und geprägt ist der Kurs hauptsächlich durch meine intensive Weiterbildung und Auseinandersetzung innerhalb der letzten Jahre mit dem menschlichen Körper in Bewegung aus dem Blickwinkel des Axis Syllabus bei Kira Kirsch,  Antoine Ragot  und Frey Faust, sowie meiner Fortbildung in Kinästhetik.

Der Kurs ist offen für tanz-interessierte Menschen jeden Alters, jeder Herkunft und mit unterschiedlichen Voraussetzung. Mir ist es ein Anliegen, allen Bewegungsinteressierten Hinweise und Inspirationen für ein erfülltes Dasein in Bewegung mitzugeben. Ich freue mich auf ein erfüllendes Miteinander!